#68 Konfessionslos – wer ist alles dabei?


Der Artikel ist etwas trivial und dient hauptsächlich als Gedächtnisstütze für mich selbst – vielleicht ist anderen auch damit gedient…

Konfessionslose sind Atheisten?
– Nein; auch Agnostiker, Theisten oder Esoteriker können konfessionslos sein.

Konfessionslose umfassen auch Freikirchler?
– Nein; schliesslich bekennen sich die Freikirchler zu ihrer Freikirche – ihrer Konfession.

Konfessionslose sind Laizisten?
– Vermutlich ja, jedoch nicht zwingend.

Sind Muslime und Juden nie konfessionslos?
– Muslime und Juden sind oft gleichgültig gegenüber ihrer Religion oder sogar ausgesprochene Atheisten. Dennoch bezeichnen sie sich selbst als Muslim oder Jude – mehr als Bekenntnis zur Zugehörigkeit einer Volksgruppe denn zu einer Religion. Besonders bei den Muslimen fehlt oft der institutionelle Überbau, die Glaubensgemeinschaft ist mehr ein loser Verband und nur entfernt mit einer Kirchgemeinde vergleichbar. Dies erschwert die Unterscheidung von konfessionellen und konfessionslosen Muslimen oder Juden erheblich. Dennoch gibt es selbstverständlich auch Konfessionslose muslimischer oder jüdischer Abstammung.


Definition Christliche Konfession:
Eine Konfession im Christentum ist eine selbstdefinierte Einheit (Kirche, Verband von Kirchen oder Gemeinden), die sich in ihren Lehren und Schwerpunkten von anderen Konfessionen abgrenzt.“ aus: Wikipedia

Ist der Evangelikalismus eine Konfession?
Nein; das ist eine überkonfessionelle Bewegung.

Nicht-Christliche Konfession:
Verwendung in Analogie zur Christlichen Konfession: Untergruppen, Hauptströmungen einer Religion. z.B. islamische Konfessionen Sunna und Schia oder jüdische Konfessionen orthodoxes, konservatives und Reformjudentum.
(wie zu erwarten wird die Fremdbezeichnung „Konfession“ von den meisten Religionen abgelehnt)

Die in den Statistiken der Volkszählungen ausgewiesene Kategorie der Konfessionslosen ist also eine sehr heterogene Gruppe. Es fallen sowohl Atheisten als auch kirchenkritische Gläubige darunter, sowie auch Diffus-Gläubige („Gott ist die Liebe/Natur“, „ich glaube an ein höheres Wesen“) und Esoteriker.
Ein Grossteil dieser Gruppe wird vermutlich für den Laizismus eintreten – auch die Gläubigen unter ihnen. Sie sind den organisierten Religionen gegenüber sehr skeptisch eingestellt und sähen es lieber, wenn Religion Privatsache und klar vom Staat getrennt wäre.
Dennoch wird sich vermutlich auch unter den Konfessionslosen eine kleine Gruppe finden, welche „glauben“, dass die Kirchen „schon irgendwie gut sind“. Dieser Gruppe ist der Laizismus nicht eine drängende Frage – wirklich eine Opposition gegen den Laizismus erwarte ich aber auch von dieser Gruppe nicht. Man will schliesslich nicht die Kirchen verbieten, sondern bloss Staat und Religion trennen.

Anmerkung zu Muslimen: In allen Statistiken wird der Anteil der Muslime massiv überschätzt. In den Volkszählungen wird jeweils nur gefragt „Sind sie Muslim?“ oder „Zählen sie sich zur muslimischen Glaubensgemeinschaft?“, damit wird allen Muslimen die Antwortoption „konfessionslos“ verunmöglicht/verwehrt.
Auch Muslime können an einen Gott glauben, ohne einer muslimischen Organisation anzugehören oder ohne eine muslimische Glaubensgemeinschaft finanziell zu unterstützen.
Der Anteil an muslimischen Konfessionslosen (ich vermute dies ist sogar eine Mehrheit der hier lebenden Muslime!) wird also massiv unterschätzt. Nur ehemalige Muslime – also ausgesprochene Atheisten – werden sich in solchen Umfragen als „konfessionslos“ zu erkennen geben.

In Deutschland ist die Gruppe der Konfessionslosen seit 2003 grösser als jene der Katholiken oder Protestanten (Quelle: fowid [pdf]).

Jahr ref. kath. muslimisch sonstige konfessionslos
Erhebung 2005 30.8% 31% 3.9% 1.8% 32.5%
Hochrechnung 2010 29.4% 29.4% 4.6% 1.8% 34.8%

In der Schweiz zeigt die Entwicklung in die gleiche Richtung, die Erosion der Kirchenmitgliederzahlen ist indessen noch nicht soweit fortgeschritten wie in Deutschland (Quelle: bfs [pdf], snf).

Jahr ref. kath. andere konfessionslos keine Antwort
Erhebung 2000 33.0% 41.8% 8.9% 11.1% 4.3%
Hochrechnung 2011 32% 31% 12% 25%

Wer sich auch für die Entwicklung vor 2000 und für kleinere Konfessionen interessiert:


(Quelle bfs).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s